Spielbericht vom 13.4.2019

Spielbericht der Bfr. Schwerin vom 13.4.2019

Am Samstag trafen die Billardreunde aus Gerthe und Schwerin auf dem Schweriner Berg aufeinander. Und wie so oft, in diesen Begegnungen der Billardfreunde, endete auch dieser Vergleich mit einem Unentschieden.

In Runde 1 sicherte Dieter Reuter einen Punkt, während Klaus Dongowski klar das Nachsehen hatte.

In Runde 2 erwischte Günter Gregg einen Sahnetag und ließ seinem Gegner, der fast eine 1 spielte, nicht den Hauch einer Chance. Nach 21 Aufnahmen war die Messe gelesen. 1,904 Durchschnitt!!!!

Super Günni!

David Hafemann kämpfte und trotz starker Erkältung errang er gegen Michael Kaszik den nötigen Punkt zum Unentschieden.

David Hafemann                39:39 in 40 Aufnahmen

Günter Gregg                    40:20 in 21 Aufnahmen

Klaus Dongowski              18:34 in 40 Aufnahmen

Dieter Reuter                    25:25 in 40 Aufnahmen

Spielbericht vom 6.4.2019, Harti hat seinen Treffpunkt wieder gefunden!

Spielbericht vom 6.4.2019

An diesem Wochenende stand nur das Heimspiel der 2. Mannschaft gegen die Drittvertretung vom BC Nordstern aus Essen auf dem Programm.

In der ersten Runde waren Joachim Arendt und Wolfgang Oehrle chancenlos. In der zweiten Runde keimte Hoffnung auf einen Punkt auf, als Ingo Sawalies sein Spiel sicher mit 22:13 gewinnen konnte und Hartmut Lenz eine gute Partie ablieferte. Leider musste er sich letztendlich geschlagen geben, konnte mit seiner Leistung jedoch zufrieden sein. Offensichtlich hat er seinen Treffpunkt wieder gefunden, der ihm in den letzten Wochen abhanden gekommen war. 2:6 aus Sicht der Billardfreunde.

Ingo Sawalies              22:13 in 40 Aufnahmen

Hartmut Lenz              25:27 in 40 Aufnahmen

Wolfgang Oehrle           8:30 in 32 Aufnahmen

Joachim Arendt             9:22 in 40 Aufnahmen

Spielberichte vom 23. und 24.3.2019

Spielberichte der Billardfreunde Schwerin vom 23/24.3.2019

Den Auftakt machte die 1. Mannschaft am Samstag an eigenen Tischen gegen Gut Stoß Gelsenkirchen. In Runde 1 konnten Udo Letzing und Klaus Dongowski klare Siege einfahren. In Runde 2 lief es äußerst unglücklich. An Brett 2 verlor Günter Gregg mit nur einem Ball Unterschied. David Hafemann musste sich an Brett 1 ebenfalls knapp mit 35 zu 38 geschlagen geben. Unter dem Strich ein 4:4, dass aus Sicht der Billardfreunde nicht befriedigend war.

David Hafemann               35:38 in 40 Aufnahmen

Günter Gregg                    38:39 in 40 Aufnahmen

Udo Letzing                       31:25 in 40 Aufnahmen

Klaus Dongowski               29:17 in 40 Aufnahmen

Nichts zu bestellen gab es für die 2. Mannschaft bei den Bfr. Datteln 1. Gegen den direkten Tabellennachbarn gab es ein 0:8, womit sich die Dattelner ein Polster nach unten verschafften. David Reuter, gegen einen starken Jupp Mues und Hartmut Lenz waren an diesem Tag chancenlos. Ralf Lettau und Joachim Arendt verloren jeweils mit 3 Ball Unterschied.

David Reuter                      18:30 in 30 Aufnahmen

Hartmut Lenz                     10:26 in 40 Aufnahmen

Ralf Lettau                         19:22 in 40 Aufnahmen

Joachim Arendt                  13:15 in 40 Aufnahmen

Spielberichte vom 9.3.2019

Spielberichte der Billardfreunde Schwerin vom 9.3.2019

Die 1. Mannschaft trat bei Grün Weiß Wanne an und konnte einen Punkt an des Gegners Tischen erspielen. In Runde 1 hatte Klaus Dongowski gegen einen starken Gegner keine Chance. Udo Letzing konnte den Kraftakt aus der Vorwoche leider nicht wiederholen und musste sich seinem Gegner deutlich geschlagen geben.

In Runde 2 konnten David Hafemann und Günter Gregg deutliche Siege einfahren und das Unentschieden sichern.

David Hafemann              40:24 in 39 Aufnahmen

Günter Gregg                  38:24 in 40 Aufnahmen

Udo Letzing                    21:33 in 40 Aufnahmen

Klaus Dongowski           19:37 in 40 Aufnahmen

Die 2. Mannschaft konnte bei BSV Kamen 2 leider keinen Punkt ergattern. Joachim Arendt fand in seinem ersten Einsatz in dieser Saison noch nicht in sein Spiel. Ralf Lettau konnte trotz Leistungssteigerung sein Spiel nicht gewinnen. Wolfgang Oehrle verlor wieder nur knapp mit 2 Punkte Unterschied. Hartmut Lenz konnte als einziger sein Spiel gewinnen. 2:6 aus Sicht der Billardfreunde.

Hartmut Lenz                17:13 in 40 Aufnahmen

Wolfgang Oehrle           14:16 in 40 Aufnahmen

Ralf Lettau                    16:26 in 40 Aufnahmen

Joachim Arendt             10:21 in 40 Aufnahmen

Spielberichte vom 2. und 3.3.2019

Spielberichte der Bfr. Schwerin vom 2/3.3.2019

Wesentlich erfolgreicher als in der Vorwoche konnten die Billardfreunde ihre Spiele an diesem Wochenende gestalten. Ein Sieg und ein Unentschieden konnte an eigenen Tischen verbucht werden.

Den Anfang machte die 1. Mannschaft am Samstag gegen die BG Münster mit einem 5:3 Erfolg. Spieler des Tages war David Hafemann, der einen Durchschnitt von 1,66 erzielte und einem starken Gegner keine Chance ließ.

Udo Letzing lag bereits mit 15 Punkten in Rückstand und erkämpfte sich noch ein verdientes Unentschieden mit einem glatten 1er Schnitt.

Dieter Reuter legte in Runde 1 mit einer soliden Leistung den Grundstein für den späteren Erfolg. Klaus Dongowski erwischte keinen guten Billardtag und verlor gegen einen guten Gegner deutlich.

David Hafemann        40:28 in 24 Aufnahmen

Udo Letzing               40:40 in 40 Aufnahmen

Klaus Dongowski      13:40 in 28 Aufnahmen

Dieter Reuter            29:22 in 40 Aufnahmen

Tags darauf konnte die 2. Mannschaft gegen den Tabellenzweiten aus Marl ein 4:4 Unentschieden erreichen. In Runde 1 verlor Wolfgang Oehrle denkbar knapp mit einem Ball Unterschied. Hartmut Lenz fand nicht ins Spiel und verlor unter Wert. In Runde 2 machten es David und Wolfgang Reuter, fast im Gleichschritt, besser und konnten ihre Spiele gewinnen.

Wolfgang Reuter     27:23 in 40 Aufnahmen

David Reuter           26:22 in 40 Aufnahmen

Hartmut Lenz          10:15 in 40 Aufnahmen

Wolfgang Oehrle     12:13 in 40 Aufnahmen

Spielberichte vom 22.2.2019

Spielberichte der Billardfreunde Schwerin vom 22.2.2019

2 Auswärtsspiele standen an diesem Wochenende an. Die 1. Mannschaft reiste zum BCC Witten 2 und kehrte mit einer 2:6 Niederlage wieder zurück. Klaus Dongowski konnte sein Spiel mit einer soliden Leistung gewinnen. Leider konnte Udo Letzing an seine guten Leistungen aus den Vorwochen nicht anschließen und verlor sein Spiel knapp. Günter Gregg konnte trotz eines 1er Schnittes sein Spiel nicht gewinnen. David Hafemann konnte seine guten Leistungen aus den Vorwochen ebenfalls nicht bestätigen.

David Hafemann            30:37 in 40 Aufnahmen

Günter Gregg                 36:40 in 35 Aufnahmen

Udo Letzing                   26:28 in 40 Aufnahmen

Klaus Dongowski          35:31 in 40 Aufnahmen

Die 2. Mannschaft reiste nach Bochum-Wattensscheidt zum BC Kickser Leithe und kehrte ebenfalls mit einer 2:6 Niederlage wieder heim. Nur David Reuter konnte mit einer sehr guten Leistung sein Spiel vorzeitig beenden. Alle anderen agierten weit unter Form und verloren ihre Spiele deutlich.

Ingo Sawalies               11:30 in 39 Aufnahmen

David Reuter                30:24 in 33 Aufnahmen

Hartmut Lenz               15:22 in 40 Aufnahmen

Ralf Lettau                     5:12 in 40 Aufnahmen

Spielberichte vom 9.2.2019

Spielberichte vom 9.2.2019

Die 1. Mannschaft empfing an eigenen Tischen die 1. Mannschaft von Tümmler Lindenhorst. Mit 8:0 wurde ein deutlicher Sieg gegen die Gäste aus Dortmund eingefahren. Den Grundstein legten Dieter Reuter und Klaus Dongowski in Runde 1 mit sicheren Siegen. Udo Letzing konnte seine 40 Dreibänder bereits nach 32 Aufnahmen (1,25) und Günter Gregg nach 31 Aufnahmen (1,29) erreichen. Sauber Männer!

Günter Gregg         40:34 in 31 Aufnahmen

Udo Letzing            40:26 in 32 Aufnahmen

Klaus Dongowski    34:24 in 40 Aufnahmen

Dieter Reuter          30:25 in 40 Aufnahmen

Die 2. Mannschaft reiste zur Erstvertretung von Ostend Iserlohn und konnte ein 4:4 erspielen. In Runde 1 gab es für Ralf Lettau und Hartmut Lenz nichts zu bestellen. In Runde 2 fuhr Wolfgang Reuter einen sicheren Sieg mit einer Höchstserie von 11 Punkten ein. Die Partie von Ingo Sawalies wurde erst in der letzten Aufnahme entschieden, in der Ingo 2 Punkte erzielte. Den Nachstoß ließ sein Gegner aus, so dass das Spiel knapp mit einem Punkt gewonnen wurde.

Ingo Sawalies        26:25 in 40 Aufnahmen

Wolfgang Reuter   30:18 in 35 Aufnahmen

Hartmut Lenz        17:25 in 40 Aufnahmen

Ralf Lettau             8:26 in 40 Aufnahmen

Spielbericht vom 2.2.2019

Spielbericht vom 2.2.2019

An diesem Wochenende war nur die 1. Mannschaft bei den Billardfreunden Gerthe im Einsatz. Wie immer, fand dieses Nachbarschaftsduell in guter freundlicher Atmosphäre statt.

Dieter Reuter hatte in der 1. Runde gegen Dirk Zimmermann deutlich das Nachsehen, aber Udo Letzing konnte sich knapp gegen Wolfgang Bühne durchsetzen.

In der zweiten Runde setzte sich Günter Gregg ebenfalls knapp gegen Andreas Haumann durch. An Brett 1 entwickelte sich zwischen David Hafemann und Michael Kaszik ein spannendes und gutes Dreibandspiel. Am Ende hieß es in diesem Spiel 40:40 nach 35 Aufnahmen. Endergebnis 5:3 für die Billardfreunde aus Schwerin.

David Hafemann 40:40 in 35 Aufnahmen

Günter Gregg 32:30 in 40 Aufnahmen

Udo Letzing 32:30 in 40 Aufnahmen

Dieter Reuter 20:39 in 40 Aufnahmen

Jahreshauptversammlung und Spiel der 2. Mannschaft bei BC Nordstern

Jahreshauptversammlung der Billardfreunde Schwerin, Spiel der 2. Dreibandmannschaft bei BC Nordstern in Essen.

Am Samstag Abend fand die Jahreshauptversammlung der Billardfreunde Schwerin statt. Lange vor dieser Versammlung hatte Michael Majcherski angekündigt, dass er aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr für den Vorsitz kandidieren wird. Und obwohl diese Entscheidung lange bekannt war und die Nachfolge im Vorfeld vorbereitet war, war es doch ein sehr emotionaler Abend.

Als Michael Majcherski im Januar 1998 den Vorsitz von Bodo Rümke übernahm, hat er in seiner damaligen Antrittsrede gewürdigt, wie toll Bodo Rümke den Verein 20 Jahre lang als Vorsitzender geführt hat und in welch große Fußstapfen er treten würde.

Nach 21 Jahren als Vorsitzender der Billardfreunde kann man sagen, dass er diese Fußstapfen voll und ganz ausgefüllt hat. Mit seiner sachlichen und ausgleichenden Art hat er den Verein über diesen langen Zeitraum geführt, der erst kurz vor seiner Amtsübernahme aus dem langjährigen Vereinslokal ins eigene Vereinsheim umgezogen war. Die aus diesem Umzug resultierende Mehrarbeit wurde unter seiner Führung gestemmt und im Laufe der Jahre immer weiter verfeinert.

Michael Majcherski bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen für die Mitarbeit, ohne die es nicht möglich gewesen wäre, einen Verein zu führen. Er führte aus, dass er sehr gerne Vorsitzender unseres Vereins gewesen ist und er durch den Verein und seine Mitglieder geprägt wurde. Seinem Nachfolger David Hafemann und den bisherigen und neuen Vorstandsmitgliedern wünschte er für ihre Vereinsarbeit alles Gute.

Auch Michael Majcherski hat sehr große Fußstapfen hinterlassen, die es gilt vom neuen Vorstand auszufüllen. Damit das gelingt, wurde der geschäftsführende Vorstand vergrößert. David Hafemann, der bisher Geschäftsführer war, wurde 1. Vorsitzender. 2. Vorsitzender wurde Udo Letzing. Dieter Reuter übernahm die Tätigkeit als Geschäftsführer. Günter Gregg kümmert sich, wie bisher, als Kassierer um die finanziellen Dinge des Vereins. Als Billardspieler und als Berater bleibt uns Michael natürlich weiterhin erhalten.

Noch einmal von dieser Seite: Lieber Michael, vielen Dank für Deinen Einsatz und Dein außerordentliches Engagement für unseren Verein über einen so langen Zeitraum.

Billard gespielt wurde dann am Sonntag auch noch. Die 2. Mannschaft trat bei der 3. Mannschaft des BC Nordstern in Essen an und musste die Heimreise leider mit einer 5:3 Niederlage antreten. Ralf Lettau war gegen einen starken Gegner machtlos. Ingo Sawalies konnte leider nicht an seine solide Leistung aus der Vorwoche anknüpfen. Wolfgang Reuter erledigte seine Aufgabe souverän und so lag es an David Reuter, durch einen Sieg zumindest einen Punkt mitzunehmen. Leider musste er mit ansehen, wie sein Gegner im Nachstoß noch das Unentschieden gegen ihn erzielte. Und so reichte es leider nicht zum Punktgewinn.

Ingo Sawalies 21:23 in 40 Aufnahmen

Wolfgang Reuter 30:14 in 32 Aufnahmen

David Reuter 21:21 in 40 Aufnahmen

Ralf Lettau 7:30 in 32 Aufnahmen

Spielberichte vom 19/20.1.2019, Start in die Dreibandsaison

Spielberichte der Bfr. Schwerin v. 19/20.1.2019, Start in die Dreibandsaison

Den Auftakt machte die 1. Dreibandmannschaft am Samstag in der Landesliga bei Gut Stoß Gelsenkirchen. Dieter Reuter, in der Vorwoche noch Winner of the Match, erwischte leider einen rabenschwarzen Tag. Er fand einfach nicht in sein Spiel und musste seinem Gegner gratulieren. Klaus Dongowski hatte bei seinem 25:29 ebenfalls das Nachsehen. Ein wenig Hoffnung keimte auf, als Udo Letzing überzeugend, nach langer Verletzungspause, sein Spiel mit 40:25 in 39 Aufnahmen gewann. David Hafemann am Nebentisch führte zeitweise, musste sich aber leider unter Wert geschlagen geben. 2:6 aus Sicht der Billardfreunde. Da wäre bei Normalform mehr drin gewesen.

David Hafemann 25:28 in 40 Aufnahmen

Udo Letzing 40:25 in 39 Aufnahmen

Klaus Dongowski 25:20 in 40 Aufnahmen

Dieter Reuter 12:20 in 40 Aufnahmen

Die 2. Mannschaft empfing in der Bezirksklasse die Billardfreunde aus Datteln. Ralf Lettau, Hartmut Lenz und David Reuter mussten ihren Gegnern gratulieren. Nur Ingo Sawalies konnte mit einer soliden Leistung zumindest die 2 Ehrenpunkte für die Schweriner Billardfreunde sichern.

Ingo Sawalies 28:20 in 40 Aufnahmen

David Reuter 20:28 in 40 Aufnahmen

Hartmut Lenz 12:28 in 40 Aufnahmen

Ralf Lettau 11:21 in 40 Aufnahmen