Saison 2017/18

Die Saison 2017/18 steht kurz vor den Startlöchern.
Ab dem 08.09.2017 wird der Spielbetrieb wieder aufgenommen und die Sommerpause ist damit beendet.

Die Billardfreunde werden in dieser Saison mit zwei Technik- und zwei Dreibandmannschaften in die Saison 2017/18 starten.
Grund dafür sind personelle Engpässe, die trotz großer Anstrengung seitens des Vorstandes nicht aufgefangen werden können.

Die Termine finden sich hier: Termine

Allen Akteuren wünschen wir „Gut Stoß“!

Saison 2015/16 vorbei!

Am letzten Spieltag musste sich unsere 1. Mannschaft leider mit einem 4:4 Unentschieden beim BCC Witten begnügen; Billard-Verband Westfalenironischerweise war dies das einzige Ergebnis, welches beiden Mannschaften nichts nutzte. Mit einem 6:2 Erfolg bei Herne-Stamm, sicherte sich die BG Coesfeld den Titel in der Verbandsliga Dreiband und steigt in die Oberliga Dreiband auf. Liebe Coesfelder – das GÖNNE ich EUCH! Mehr dazu in meinem KOMMENTAR…

Neben der 3. Mannschaft, welche die Saison bereits am Mittwoch mit einem Heimsieg beenden konnte, schloss auch die 2. Mannschaft ihre Serie siegreich ab. Im letzten Spiel der Saison konnte der BSV Kamen mit 5:3 bezwungen werden. Gratulation an alle Mannschaften. Übrigens: am heutigen Sonntag ist unser Vorsitzender Michael Majcherski nochmal im Einsatz – für Merklinde spielt er heute um den Aufstieg in die 2. Bundesliga Technik! Beginn ist um 15:00 Uhr, beim ABC!

Das war sie also, die 1. Saison mit gemeinsamen Spielbetrieb. Und was ich so hörte, deckt sich mit meiner persönlichen Meinung – es war ein voller Erfolg. Natürlich gibt es auch ein wenig Schatten, aber ich bin mir sicher das viele Dinge in der nächsten Spielzeit reibungsloser verlaufen werden. Wie lautet das Fazit für unseren Verein? Nun: sportlich können wir sicherlich zufrieden sein! Die 1. Mannschaft Dreiband hatte vom Schnitt her eigentlich keine Chance um den Titel in der Verbandsliga mitzuspielen, sie wuchs jedoch über sich hinaus! Die 1.Mannschaft Technik wurde Landesmeister Zweikampf und steigt in die Verbandsliga Vierkampf auf! Dazu kommen diverse Medaillen bei den Kreiseinzelmeisterschaften und natürlich Alex Reuter sein Titel bei den Westfalenmeisterschaften 1. Klasse Freie Partie – es könnte schlechter sein! Wer alles nachlesen möchte:

  • H I E R! geht es zu Volkmar Rudolphs Übersichtsseite mit allen Tabellen
  • H I E R! geht es zur Rangliste Dreiband
  • H I E R! geht es zur Rangliste Freie Partie
  • H I E R! geht es zur Rangliste Einband
  • H I E R! geht es zur Rangliste Cadre 35/2
  • H I E R! geht es zur Rangliste Cadre 52/2

Zum Schluss der Saison bedanken sich die Billardfreunde Castrop-Schwerin 1928 e.V. bei / für:20140421_181401-1

jeden einzelnen Spieler, Schreiber oder Schiedsrichter, jeden guten Geist hinter den Theken oder aber auch den ehrenamtlichen Vereinsfunktionären, jeden Gast oder Zuschauer in den Clubs welche den Sport hoffentlich so wie wir lieben, jede sportlich faire Geste sei es bei Verspätungen oder weil man den falschen Ball nehmen wollte und natürlich bei Volkmar Rudolph, der viel Arbeit in dieses erfolgreiche Projekt „gemeinsamer Spielbetrieb“ gesteckt hat!!!

Das soll es erstmal gewesen sein. Selbstverständlich lohnt sich auch in der spielfreien Zeit immer wieder ein Besuch unserer Homepage. In Kürze berichten wir hier von unserer Außerordentlichen Jahreshauptversammlung, aber natürlich auch vom Ausflug der Jugend ins Emsland. Bis dahin!

Irrer Titelkampf – Alex Reuter Westfalenmeister!

Was für ein Wochenende! Alex Reuter wird Westfalenmeister in der Freien Partie, ein Titel der zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft berechtigt. Tja, und wer dachte die Entscheidung um den Aufstieg in die Oberliga Dreiband könnte nicht noch spannender werden, der wurde überrascht. Etwas unerwartet doch zu unserer Freude, gewannen die Billardfreunde Gerthe beim Tabellenführer BCC Witten, während unsere 1. Mannschaft ein Unentschieden gegen die BG Coesfeld erzielen konnte. Vor dem 14. und letzten Spieltag stellt sich die Situation folgendermaßen dar:

 

14.Spieltag

Die bedeutet für uns eine doppelte Herausforderung am kommenden Samstag – wir müssen nicht nur Witten Zuhause besiegen, sondern Coesfeld zusätzlich in den Matchpunkten überholen. Dabei sind wir allerdings auf Schützenhilfe von Herne-Stamm angewiesen, die am letzten Spieltag nach Coesfeld müssen.

Das weitere Ligageschehen der 2. und 3. Mannschaft ist schnell erzählt. Beide Teams spielten auswärts Remis. Die 2. Mannschaft hätte dabei in Lindenhorst eigentlich sogar gewinnen können, doch Ingo Sawalies ließ leider den Nachstoß aus und brachte sich so um die verdienten Früchte, seiner von großem Kampfeswillen geprägten Aufholjagd. Randnotiz vom Spiel der 3. Mannschaft in Recklinghausen: fasst wäre Recklinghausen am „grünen Tisch“ Sieger der Begegnung geworden, denn unser Hartmut Lenz hatte die Begegnung irrtümlich für Sonntag eingetragen. Nach einer telefonischen Erinnerung an ihn und eine Runde Getränke an die guten Gastgeber, durfte er seine Begegnung etwas verspätet antreten. Unser Dank geht an dieser Stelle an den BC RE-Süd, für das sportliche Verhalten.

Nach 3x Unentschieden unserer Mannschaften kann ich zum Schluß noch einen echten Gewinner präsentieren: Alex Reuter! Alex gewann in der Westfalenmeisterschaft 1. Klasse Freie Partie den Titel und ist für die DM in Bad Wildungen qualifiziert. Mit einem GD von 46,87 angereist, war dieser Titel nicht unbedingt zu erwarten. Umso höher ist der Erfolg zu bewerten. Glückwunsch Alex!

alex-reuterAlex Reuter – Westfalenmeister!

28.05.2016 – Billard total!

Das es im Billard bei aller Rivalität sehr freundschaftlich zugeht, bewies das Lokalderby gegen den BC Schwerin am vergangenen Wochenende!

IMG-20160525-WA0000

In den Farben getrennt, doch in der Sache vereint! Am Billardsport kann sich so manch andere Sportart doch noch was abgucken. Oder?

Am nächsten Wochenende müssen alle 3 Teams spielen. Am spannendsten ist natürlich die Frage wie sich unsere 1. Mannschaft schlagen wird. Denn während es für die 2. und 3. Mannschaft um die goldene Ananas geht, kann Castrop-Rauxels Aushängeschild  im Dreiband / TB (Nein, ich werde nicht müde DAS zu betonen! 😀 ) tatsächlich noch aus eigener Kraft Meister werden. Man benötigt dazu allerdings zwei Monsterauftritte! Am Samstag ist die BG Coesfeld zu Gast (Beginn: 14:00 Uhr!), welche nur aufgrund eines Partiepunkts in der Tabelle vor uns stehen. Das wird spannend und ich fordere hiermit jeden, dem die Schweriner Billardfreunde irgendwie am Herzen liegen auf, am Samstag in den Club zu kommen um unsere Mannschaft anzufeuern!!!!

Unsere 2. Mannschaft hat freitags um 18:00 Uhr, ein Auswärtsspiel bei Tümmler Lindenhorst! Die 3. Mannschaft fährt zum BC Elfenbein Recklinghausen, Spieltag ist Samstag, Beginn 15:00 Uhr.

Und zum Schluss:
Volkmar Rudolph lädt zur Sportwartesitzung nach Röhlinghausen ein (29.05.2016, 11:00 Uhr) und hat gleichfalls die Westfalenmeisterschaften terminiert. Einziges Schweriner Eisen im Feuer ist (einmal mehr) Alex Reuter. Er kämpft in der 1. Klasse Freie Partie um die Qualifikation zur DM. Sein Turnier findet am (ACHTUNG… 😉 ) 28.05.2016 statt. Beginn ist 10:00 Uhr – Ausrichter sind die Billardfreunde Wattenscheid!

Die Einladung bzw. die Ausschreibungen der Westfalenmeisterschaften kann man hier nachlesen!

Allen Beteiligten ein „Gut Stoß“!

Die Spannung steigt!

Billard-Verband WestfalenObwohl sie spielfrei hatte, steht unsere 1. Mannschaft im Blickpunkt des sportlichen Geschehens. Wie bereits beschrieben geht es denkbar knapp zu, im Rennen um die Meisterschaft der Verbandsliga Dreiband. Nicht weniger als 3 Mannschaften kämpfen um den Titel, welcher gleichzeitig einen Aufstieg in das (Amateur) Oberhaus bedeuten würde. Neben unseren wackeren Recken, kämpfen noch der BCC Witten und die BG Coesfeld um den Aufstieg – und genau diese 2 Teams trafen gestern aufeinander! Nachdem wir Billardfreunde am letzten Spieltag einen Punkt in Wattenscheid lassen mussten, gab es für uns eigentlich nur ein Traumergebnis dieser Partie: Remis! Und genau so kam es auch, was bedeutet das wir wieder im Rennen sind und die Meisterschaft aus eigener Kraft erreichen können. Das wird aber ein schwieriges Unterfangen, denn unsere nächsten Gegner heißen Coesfeld (28.05) und Witten (04.06.). Die Spannung steigt! Und wer sich die Tabelle ansehen möchte, kann dieses H I E R! tun.

Zufriedene Gesichter bei der 2. Mannschaft, insbesonders bei Michael Majcherski welcher in 2 Spielen 2 Siege holen konnte!264487_m3t1w564h376q75v29253_xio-image-47e1074d23be4.630_008_2712803_SP_10_29_B Nachdem man bereits am Mittwoch einen doppelten Punktgewinn gegen Krüzkämper erzielen konnte, gab es am Freitag den nächsten Sieg! Im Lokalderby gegen den BC Schwerin ließen David Reuter, Michael Majcherski, Ingo Sawalies und Wolfgang Reuter keinen Zweifel daran, wer die Nummer 1 auf´m Schweriner Berg ist! 6:2 lautete der Endstand – David Reuters knappe Niederlage gegen Christian Kulosa fiel dabei kaum ins Gewicht. Den Spielbericht zu diesem Derby findest du H I E R!

Auch die 3. Mannschaft ging am Wochenende nicht leer aus, denn sie erzielte ein Unentschieden in ihrem Heimspiel gegen die BG Ückendorf (den Spielbericht findest du H I E R!). In lockerer Atmosphäre mit netten Gästen, mussten Jan Treitschke und Ralf Lettau ihren Gegnern den Vortritt lassen. Hartmut Lenz gewann seine Begegnung ebenso wie Carsten Ruhm, welcher erstmalig in dieser Saison eine Begegnung vorzeitig beenden konnte.

Und zu guter Letzt:
bei den Kreiseinzelmeisterschaften am vergangenen Donnerstag haben Hartmut Lenz, David Reuter und Ralf Lettau ihre Vorrunden leider nicht überstanden – Carsten Ruhm erreichte hingegen die Endrunde seiner Klasse, welche am 02.06. ausgetragen wird!

Wichtiger Punktgewinn in Fuhlenbrock

Billard-Verband WestfalenCastrop-Rauxels Flaggschiff im Dreiband (Turnierbillard) ist weiterhin auf Aufstiegskurs Richtung Oberliga! Am Samstag konnte man beim BC Fuhlenbrock einen wichtigen Punkt gewinnen; da zeitgleich (in einer der spannendsten Ligen im Billardkreis!) der BCC Witten in Wattenscheid verlor, sind die Aufstiegsaspiranten wieder enger beieinander gerückt.

Für den überaus erfreulichen Punktgewinn sorgten Günter Gregg (44:41/40) und Udo Letzing (44:37/40), wobei beide die „magische“ 1 vor dem Komma (GD) erzielen konnten. David Hafemann erwischte einen schlechten Tag und verlor mit 29:37/40. Ersatzmann Alex Reuter konnte an Brett 4 seinem Gegner ebenfalls nur gratulieren, denn seine Partie endete 32:43/40. 4 Spieltage vor Schluss, bei noch 3 ausstehenden Spielen für unser Team, stellt sich die Tabellensituation wie folgt dar:

Platz Mannschaft S G U V Punkte Diff Partien Bälle Aufn MGD BMED
1 BCC Witten 9 5 2 2 12:6 +16 44:28 1416 1352 1,047 1,241
2 Bfr. Castrop-Schwerin 9 4 3 2 11:7 +8 40:32 1290 1401 0,921 1,063
3 BG Coesfeld 8 2 5 1 9:7 +6 35:29 1276 1154 1,106 1,347
4 Bfr. Wattenscheid 2 8 2 4 2 8:8 +0 32:32 1181 1196 0,987 1,301
5 BC Fuhlenbrock 9 3 2 4 8:10 -8 32:40 1293 1384 0,934 1,141
6 Bfr. Gerthe 8 1 5 2 7:9 -6 29:35 1060 1197 0,886 1,028
7 BC Herne-Stamm 9 1 3 5 5:13 -16 28:44 1191 1352 0,881 1,067

Die kommenden Gegner unserer Mannschaft lauten: Wattenscheid, Coesfeld und Witten. Sollten wir tatsächlich alle Begegnungen für uns entscheiden, könnten wir den Meistertitel ohne Schützenhilfe gewinnen! Wir drücken die Daumen!

Übrigens: am morgigen Montag muss unser Dachverband seine Stellungnahme, zum drohenden Gerichtsverfahren zwischen diversen Landesverbänden und der DBU vorlegen. Wer sich noch einmal informieren möchte kann dies bei KOZOOM tun!

Umpf!

Billard-Verband WestfalenHeute beginne ich mal mit der 3. Mannschaft, weil es am schnellsten geht. 😉 Die Partie fiel aus und wird verlegt – ein ganz besonders dickes DANKE SCHÖN geht an dieser Stelle an die Clubler aus Dorsten, welche uns die Verlegung ermöglicht haben.

Einen herben Dämpfer kassierte unsere 1. Mannschaft! Auf eigenen Tischen verlor man gegen den Tabellenführer BCC Witten mit 6:2. Die Wittener erzielten dabei einen MGD von 1,172 und gewannen somit völlig verdient. In der Tabelle werden wir in der Rückrunde von Platz 3 aus starten – sozusagen in Lauerstellung…

Nicht viel besser erging es unserer 2. Mannschaft, denn auch sie verlor mit 6:2. Beim Auswärtsspiel in Kamen erreichte lediglich Ingo Sawalies Normalform, alle anderen Spieler blieben unter ihren Möglichkeiten. Für den Punktgewinn sorgte Michael Majcherski.

Und zum Schluß, der bekannte Blick über den Tellerrand! Auch im zweiten Anlauf hat es der ABC Merklinde nicht geschafft – im „Endspiel“ gegen den DBC Bochum kassierten die Castroper Stadtkollegen eine 6:2 Niederlage und mussten somit den Dahlhausenern erneut zum Titel gratulieren.

Zum Herzschlagfinale in der 1. Bundesliga-Mehrkampf habe ich einen neuen Kommentar veröffentlicht!

Wichtiges Spiel für die 1. Mannschaft

Billard-Verband WestfalenNiemand geringeres als der aktuelle Tabellenführer BCC Witten, ist am morgigen Samstag Gegner unserer 1. Mannschaft. Angeführt von Sebastian Rob, sind die Crengeldanzer punktgleich mit der BG Coesfeld und uns Billardfreunden. Das wird also eine ganz knappe Kiste, für Günter Gregg und Konsorten. Für den weiteren Verlauf der Saison ist ein Punktgewinn jedenfalls wünschenswert. Hinweis:
die Partie beginnt bereits um 14:00 Uhr!

Unsere 2. Mannschaft hat ein Auswärtsspiel beim BSV Kamen. Kamen liegt in den einzelnen Schnitten knapp vor unserem Team, wir dagegen liegen in der Tabelle knapp vor dem BSV (1 Punkt). Da die Tische dort gelinde gesagt gewöhnungsbedürftig sind, wäre ein Unentschieden sicherlich ein Erfolg. Doch David Reuter hat bereits oft bewiesen, dass er auch auf schwierigen Tischen sein Spiel aufziehen kann.

Gaststätte „Haus Adolf“, Dorsten – so lautet das Reiseziel für unsere 3. Mannschaft am Sonntag. Obwohl der BC Dorsten die rote Laterne inne hat, wird es für Carsten Ruhm und Co kein Selbstläufer. Um dort auf dem einen Tisch einen doppelten Punktgewinn zu erzielen, ist eine deutliche Leistungssteigerung unserer Mannen von Nöten, will man nicht die rote Laterne übernehmen. Sollte das nicht gelingen gibt es einen Doppelten im Schankraum 😉

Wie immer wünschen wir allen Beteiligten „Gut Stoß!“
20140421_181401-1
Jetzt noch ein wichtiger Hinweis:

die diesjährige Jugendfahrt der Billardfreunde Schwerin, führt uns nach Niedersachsen!
Vom 17.-19.06.2016 verbringen wir schöne Tage im Ferienzentrum „Schloß Dankern“ (bitte klicken)!

Im Preis von ca. 110,00 Euro (Erwachsene) und ca. 80,00 Euro (Kinder) sind neben der Verpflegung, auch die Nutzung des Freizeitparks von Freitag 10:00 Uhr bis Sonntag 17:00 Uhr inbegriffen. Untergebracht sind wir in Ferienhäusern „Typ Jütland“.

Für die knappen Restplätze ist eine Anmeldung bis spätestens 03.04.2016 notwendig. Tragt Euch hierzu in die aushängende Teilnehmer-Liste in unserem Club ein, oder kontaktiert direkt unseren Vereinskameraden Udo Reuter!